Die Grenzen des Denkens
    und die digitale Transformation

technology

Die Grenzen des Denkens und die digitale Transformation

Technisch ist schon wahnsinnig viel möglich – vom selbst fahrenden Auto bis hin zum Paketversand per Drohne. Die Bürgermeisterin von Schenefeld, immerhin Chefin von 110 Mitarbeitern, findet, dass das papierlose Büro niemals kommen wird. Ein Notar aus Wedel hat seine Aktenverwaltung parallel – digital und manuell. Ein Insolvenzverwalter aus Pinneberg hat das papierlose durchgesetzt, indem er am Anfang radikal eine Woche lang jedes Papierstück auf dem Schreibtisch seiner Mitarbeiter konfisziert, um eine Verhaltensveränderung zu erzwingen.

worlwide-transmission

Drei Geschichten über Risiken und Chancen: Technisch geht viel, die Gewohnheiten der Menschen/Mitarbeiter ändern sich nur langsam. Wie steuert man so komplexe Systeme wie Unternehmen? Wir zeigen, was denkbar, was machbar und wie es steuerbar ist. Die Systemik der Transformation.


 (Source of icon: Icon made by Freepik from www.flaticon.com)

Einladung zur kostenfreien Veranstaltung:

Wir laden Sie ein, kommen Sie mit anderen Unternehmern ins Gespräch. Wir zeigen auf, wie Wünsche in Erfüllung gehen!
Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt! Der Besuch der Veranstaltung ist nur mit Anmeldung bis zum 18. April möglich.
Eine gemeinsame Veranstaltung von der:
Plus3trainings GmbH, und der
MWUnternehmensentwicklung GmbH

pictur_plus3_und_MWU

Wann?

Termin: 25. April 2017, 16:00-18:00 Uhr.

Wo?

Veranstaltungsort: elbblick86, Große Elbstraße 86, 22767 Hamburg

3 Wege zur Anmeldung:

  1. Kontaktformular: Anmeldung!
  2. E-Mail: info@mwunternehmensentwicklung.de
  3. Telefon: 040 / 84 87 64

 

 

 

 

Nehmen Sie gerne an unserer Umfrage zum Stand der Digitalisierung in Unternehmen teil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!